Termine nach Vereinbarung – Tel.: 08106 309 45 59

Team

icon
Alexandra Marschner

Alexandra Marschner

"unser Kopf"

Ausbildung:

  • Exam. Ergotherapeutin
  • Heilpraktikerin
  • Neurofeedback – und Biofeedbacktherapeutin (Othmer-Methode, Frequenzbandtraining)
  • zertifizierte Handtherapeutin (AFH)
  • Manualtherapeutin der oberen Extremität (EFZ)
  • Ohrakupunktur nach Thews (TCM und Französische Ap.)
  • Migränetherapie (nach Kern)
  • klassische Homöopathie i.A.
  • Naturheilkunde i.A. (traditionell abendländische Medizin)
  • dipl. Legasthenie-und Dyskalkulietrainerin (EÖDL)

Weitere Fortbildungen:

  • Spieltherapie
  • Fein- und Grafomotorikschulung
  • Intra-Act-Plus Konzept nach Jansen & Streit
  • Neurolinguistisches Programmieren
  • medizinisches Taping
  • Psych-Ergo-Konzept (Methodik, Persönlichkeitsstörungen)
  • Achtsamkeitstraining MBSR
  • biochemische Therapie nach Dr. Schüßler

Tätigkeiten:

  • Praxisinhaberin
  • arbeitet als Ergotherapeutin und Heilpraktikerin mit Kindern Jugendlichen und Erwachsenen im psychisch-funktionellen Bereich und in den vielfältigen Bereichen der Naturheilkunde (siehe Behandlungsverfahren und Spezialisierungen)

Alexandra Marschner

Werdegang

Durch ein freiwilliges soziales Jahr wurde ich auf den Beruf aufmerksam, ich arbeitete mit schwerst-mehrfachbehinderten Kindern und Jugendlichen. Nach dem Jahr begann ich 2003 die Ausbildung zur Ergotherapeutin in Rosenheim. In den drei Jahren Vollzeit Ausbildung durchlief ich vier verschiedene Praktika um das große Spektrum auch praktisch näher kennen zu lernen. Im Jahr 2006 dann das Examen. Es folgten Tätigkeiten in einer Rehaklinik, Betreuung in einer Schule für geistig-mehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche und Tätigkeiten in drei verschiedenen Ergotherapiepraxen, bevor ich im Mai 2012 meine eigene Praxis eröffnete. Berufsbegleitend kamen einige Fortbildungen und Zusatzqualifikationen hinzu.

Schon immer hatte ich den Wunsch Heilpraktikerin zu werden, was ich mit einer Ausbildung am Zentrum für Naturheilkunde (ZFN München) von 2019 – 2021 verwirklichte. Mehr über die Entstehung von Krankheiten zu wissen und die vielfältigen Verfahren der Naturheilkunde und Alternativmedizin als Unterstützung zur Schulmedizin haben mich dabei angespornt. Und auch die positive Wirkung beider Methoden zusammen aus eigener Erfahrung.

Meine Kraftquelle Berg

Mit jedem Schritt wird der Kopf leichter, die Seele weiter, das Herz wärmer und der Geist stärker

Warum ich meinen Job liebe …

Abwechslungsreiche Arbeit jeden Tag mit Menschen von 0-100 Jahren. Entwicklung und Fortschritte zu sehen und miterleben zu dürfen, dass die Wissenschaft nie ruht und man sich immer weiter fortbilden kann und von jedem etwas dazu lernen kann.

Wähle einen Job den du liebst und du wirst nie wieder arbeiten müssen.

Julia Degmeyr

Julia Degmeyr

"unsere Frohnatur"

Ausbildung:

  • Exam. Krankenschwester
  • exam. Ergotherapeutin
  • Handtherapeutin (AFH)
  • dipl. Legasthenietrainerin (EÖDL)

Weitere Fortbildungen:

  • Spieltherapie
  • Bewegungserziehung/Psychomotorik
  • Kooperation und Kommunikation im Team

Tätigkeiten:

  • Arbeitet mit Kindern und Jugendlichen
  • arbeitet mit Erwachsenen im neurologischen und orthopädischen Bereich

Julia Degmeyr

Werdegang

Von 2008-2011 machte ich eine Ausbildung zur gesundheits-und Krankenpflegerin in Ebersberg. Der Beruf machte zwar Spaß aber ich wollte den Menschen noch mehr zur Genesung verhelfen darum machte ich von 2011-2014 die Ausbildung zur Ergotherapeutin in München. Seit 2014 bin ich Teil des Teams und bilde mich stets berufsbegleitend fort.

Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag, also lebe jeden Tag als wäre es dein schönster!

Warum ich meinen Job liebe …

Die Freude des Patienten über Erfolge, kreatives Arbeiten, mit Menschen jeden Alters zu arbeiten, Unterstützung und Begleitung bieten zu können, ein Teil eines Lebens zu sein – all das macht meine Arbeit liebenswert.

 

Teresa Lechner

Teresa Lechner

"unsere Strukturierte"

Ausbildung:

  • Sport- und Fitnesskauffrau

Tätigkeiten:

  • Bürokraft
  • Buchhaltung (Abrechnung, Kasse/Materialkasse, Berechnung der Zuzahlungen, Rechnungen schreiben usw.)
  • die Pflege der Arbeitszeitkonten
  • die Urlaubsverwaltung
  • das Kontrollieren der Rezepte
  • das Richten der Patientenakten
  • Bestellungen für die Praxis
  • die Postbearbeitung
  • usw.

Teresa Lechner

Folge niemals anderen Zielen als denen die dir gehören!

Warum ich meinen Job liebe …

Weil ich genau das tue was ich gerne mache.