Ergotherapie

Was ist Ergotherapie?

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist es, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken.

Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.

(DVE 08/2007)


Gesundheit durch Betätigung

Selber handeln, sinnvollen Beschäftigungen nachgehen, das eigene Leben selbständig führen können – dies sind die wichtigsten Vorraussetzungen für Gesundheit und Lebensqualität.

Durch gezielte Bewegungs- und Handlungsabläufe trainieren wir Ihre Alltagstätigkeiten um zu einem gesunden Rhythmus zurück zu gelangen. Das Ziel der Ergotherapie ist es all Ihre Tätigkeiten zur Normalität zurück zu führen, sodass Sie unbeschwert und ohne größeren Aufwand Ihren Tagesablauf genießen können.

Die Ergotherapie wird in vier verschiedenen Behandlungsformen angeboten:

  • Sensomotorisch-Perzeptive Behandlung
  • Motorisch-funktionelle Behandlung
  • Psychisch-funktionelle Behandlung
  • Hirnleistungstraining

Im Rahmen von Präventionsmaßnahmen bieten wir unsere Leistungen auch für Privatzahler an.

Die Therapie kann in Einzel als auch Gruppensitzungen stattfinden. Bei Bedarf kommen wir auch nach Hause.

Der Umfang der Therapie richtet sich individuell nach dem Patienten von 10 - 60 aufeinander­folgenden Therapieeinheiten. Der Haus- bzw. Facharzt verordnet das Heilmittel, ebenso wie der Zahnarzt im Rahmen einer Hilfsmittelversogung (z.B. Bei Zähneknirschen um Entspannungsübungen und Kompensationsstrategien zu erarbeiten (Neurofeedback)).